Allgemeine Geschäftsbedingungen

Für die Anmietung von Ferienwohnungen

1. Mietgegenstand und Schlüssel
Der Vermieter vermietet an den Mieter die Ferienwohnung im Haus Währinger Straße 73, 1180 Wien für maximal 4 Personen (Apartment 8) bzw. 5 Personen (Apartment 12) bzw. 2 Personen (Apartment 13). Zusätzlich kann eine Babybett und Hochstuhl zur Verfügung gestellt werden. Da das Objekt als Ferienwohnung vermietet wird, unterliegt dieses Mietverhältnis ausschließlich den Bestimmungen des Allgemeinen Bürgerlichen Gesetzbuches. Die Wohnung darf ausdrücklich nur als Ferienwohnung verwendet werden. Jede gänzliche oder teilweise, entgeltliche oder unentgeltliche Überlassung an dritte Personen ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Vermieter zulässig. Es gilt die in der Anlage beigefügte Hausordnung. Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert und wird mit dem zur Verfügung gestellten Inventar vermietet. Der Mieter erhält für die Dauer der Mietzeit jeweils 2 Haustorschlüssel, 2 Wohnungsschlüssel und 1 Postkastenschlüssel.

2. Mietdauer, An- und Abreise
Die Ferienwohnung wird für die im jeweiligen Buchungsportal gebuchten Zeit an den Mieter vermietet. Der Zeitrahmen für die Wohnungsübergaben am An- und Abreisetag kann nach Bedarf vereinbart werden, muss aber zumindest eine Woche vor Ankunft abgesprochen werden. Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt in einem ordnungsgemäßen Zustand an den Vermieter/Verwalter zu übergeben und die Schlüssel an den Vermieter/Verwalter auszuhändigen. Dafür hat der Mieter den Vermieter rechtzeitig zu kontaktieren. Sollte der Mieter die Wohnung nicht rechtzeitig zurückgeben, kann der Vermieter von ihm weiter ein Benützungsentgelt sowie ein Entgelt für alle darüberhinausgehenden Schäden verlangen.

3. Mietpreis und Kaution
Höhe und Zahlungsweise der Miete wird während des Buchungsprozesses in den jeweiligen Buchungsportalen vereinbart. Der Mietpreis beinhaltet sämtliche Betriebs- und Heizkosten bis zu einer Höhe von EUR 150,- pro Monat. Sollte diese Grenze überschritten werden, werden eventuelle Mehrkosten bei der Abreise abgerechnet und mit der Kaution verrechnet. Der Mietpreis inkludiert die Kosten für Endreinigung. Die höheren Kosten einer über das übliche Maß hinausgehenden Verschmutzung des Mietgegenstandes hat der Mieter zu tragen. Bei Buchung oder Reservierung ist eine Anzahlung bzw. Kaution gemäß Vereinbarung auf den jeweiligen Buchungsportalen zu bezahlen. Die Anzahlung wird bis zur Abreise als Kaution einbehalten. Sie dient der Besicherung der Mietzins- und Nebenkostenzahlungen sowie allfälliger Wiederherstellungs- und Schadensbeseitigungsaufwendungen am Mietgegenstand und Inventar, sowie von Stornierungsgebühren. Der volle Mietpreis ist in der auf dem jeweiligen Buchungsportal vereinbarten Frist zu bezahlen. Gerät der Mieter mit der Zahlung in Verzug, ist der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis ohne weitere Ankündigung fristlos zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten. In diesem Fall wird auf die Regelungen des jeweiligen Buchungsportales verwiesen.

4. Stornierung und Aufenthaltsabbruch
Falls im jeweiligen Buchungsportal nicht anders vereinbart, gelten folgende Stornogebühren, sollte der vor dem Mietbeginn stornieren:
Stornierung bis 180 Tage vor Mietbeginn: kostenloses Storno
Stornierung bis 30 Tage vor Mietbeginn: 20 % des Mietpreises
Stornierung bis 14 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
Stornierung bis 7 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises

5. Haftung und Pflichten des Mieters
Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und des sonstigen Inventars sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden und/oder besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjekts, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder ihn begleitende Personen. Mängel oder Schäden, die bei Übernahme des Mietobjekts und/oder während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermieter unverzüglich schriftlich oder telefonisch zu melden. Dem Vermieter steht jederzeit das Recht zu, das Mietverhältnis im Sinne der Bestimmung des § 1118 ABGB vorzeitig aufzulösen, falls der Mieter mit der Bezahlung des Mietzinses in Rückstand gerät oder vom Mietobjekt einen erheblich nachteiligen Gebrauch macht (d.h. das Mietobjekt entgegen den Bestimmungen dieser Vereinbarung benützt oder wiederholt gegen Bestimmungen der Hausordnung verstößt). In diesem Fall hat der Vermieter das Recht, den gesamten Mietzins trotz vorzeitiger Beendigung des Mietverhältnisses einzubehalten und darüber hinausgehende Schadenforderungen vom Mieter zu verlangen. Die Haltung von Tieren in dem Mietobjekt ist nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung mit dem Vermieter gestattet. Hausordnung: Der Mieter verpflichtet sich sowie seine Mitbewohner und Besucher, sich an die Hausordnung zu halten. Diese befindet sich im Anhang.

6. Abänderungen
Abänderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit einer schriftlichen Erklärung des Vermieters und des Mieters hierüber; dies gilt auch für eine allfällige Vereinbarung des Abgehens von dieser Formerfordernis. Das Mietverhältnis unterliegt dem Recht der Republik Österreich. Für allfällige Rechtsstreitigkeiten aus diesem Mietverhältnis oder über den Bestand desselben wird die ausschließliche Zuständigkeit des Bezirksgerichtes Döbling vereinbart.

Datenschutzerklärung

gemäSS DSGVO

Allgemeines
Diese Erklärung beschreibt, wie Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Vermietung und Verwaltung der Liegenschaft Währinger Straße 73, 1180 Wien verarbeitet werden. Sie richtet sich an die Nutzer der Liegenschaft und der damit verbundenen Services, Geschäftspartner, Interessenten und sonstige Personen mit denen wir in Kontakt treten.

Stammdaten
Verantwortlicher Verarbeiter:
Thomas RIEF
Währinger Straße 73, 1180 Wien
T/F: +43 1 4034660 | office@rief.rentals

Präambel
Für Kommunikation und die Erfüllung von Verträgen und gesetzlichen Pflichten ist die Speicherung von personenbezogenen Daten notwendig. Es liegt in unserem eigenen Interesse keine Daten ohne Rechtsgrundlage zu horten und für technische und organisatorische Maßnahmen zu sorgen, die die Sicherheit Ihrer und unserer Daten gewährleistet. Als Betroffener haben das Recht, sich bei dem Verantwortlichen darüber zu informieren, welche Ihrer Daten bei uns gespeichert sind. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ausschließlich zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten bzw. zur ordentlichen Verwaltung der Liegenschaften.

1. Wie wir personenbezogene Daten nutzen
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:
zur Erhaltung und Verwaltung der Liegenschaften und damit in Zusammenhang stehenden Kommunikation;
• zur Vermietung von Geschäftslokalen und Wohnungen und der damit in Zusammenhang stehenden Erfüllung der gesetzlichen Pflichten (z.B. Meldegesetz, Bundesabgabenordnung);
• im Falle der Videoüberwachung zum Schutz von Personen und Sachen, insbesondere des Eigentums der Mieter und des Vermietungsobjektes durch Bildaufzeichnungen

2. Rechtsgrundlagen
Die Datenverarbeitung im Rahmen der Vermietung, Beherbergung und Liegenschaftsverwaltung erfolgt auf Grundlage von
• Art. 6 a, DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
• Art. 6 b, DSGVO: die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Antrag der betroffenen Person erfolgen;
• Art. 6 c, DSGVO: die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;
• Art. 6 e, DSGVO: die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde;
• Art. 6 f, DSGVO: die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

3. Gründe, warum wir Ihre persönlichen Daten teilen
Soweit dies zu den unter Punkt 1 genannten Zwecken zwingend erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an folgende Empfänger übermittelt:
• Miteigentümer der Liegenschaft,
• von uns eigesetzte IT-Dienstleister,
• Verwaltungsbehörden, Gerichte und Körperschaften öffentlichen Rechts,
• Steuerberater und Rechtsanwälte
Wir greifen nicht auf Dienstleister außerhalb der EU zurück. Daher werden Ihre Daten keinesfalls an Drittstaaten (außerhalb der EU) übermittelt.

4. Speicherdauer
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. darüber hinaus wenn dies zur Wahrung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich ist bzw. im Falle von Rechtstreitigkeiten bis zu deren Beendigung, sofern diese Daten zur Beweissicherung notwendig sind. Die Speicherdauer der Videoüberwachung beträgt 72h.

5. Videoüberwachung
Die Videoüberwachung dient dem Schutz von Personen und Sachen, insbesondere des Eigentums der Mieter und des Vermietungsobjektes durch Bildaufzeichnungen aller Zugänge und betriebseigenen Flächen außerhalb der vermieteten Räumlichkeiten unter Einhaltung der Bestimmungen für Ausnahmen der Datenschutzfolgenabschätzung (DSFA-AV) der Datenschutzbehörde.

6. Erhebung von Daten auf unseren Internetseiten
Auf unserer Website www.rief.rentals verzichten wir auf Cookies oder andere Analysetools – jedoch ist eine Erhebung Ihrer IP-Adresse technisch notwendig, um die Seiten überhaupt aufrufen zu können. Bei der Nutzung dieser IP-Adresse ziehen www.rief.rentals keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.
Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um
• die Inhalte unserer Internetseiten korrekt auszuliefern,
• die Inhalte unserer Internetseiten sowie die Erreichbarkeit für diese zu optimieren
• die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseiten zu gewährleisten sowie
• um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.
Davon umfasst sind Ihre Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse), Browser und Spracheinstellung, Betriebssystem, Referrer URL, Ihr Internet Service Provider und Datum/Uhrzeit. Eine Zusammenführung dieser Daten mit personenbezogenen Datenquellen wird nur bei Cyberangriffen und rechtswidrigem Verhalten vorgenommen.

7. Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren Daten
Sie können sich aufgrund der datenschutzrechtlichen Regelungen jederzeit unentgeltlich an office@rief.rentals wenden. Das betrifft Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und der rechtlichen Ansprüche wie Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder einem Widerruf einer erteilten Einwilligung. Falls sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben wie zB Namensänderung, Wohnsitzänderung etc. ersuchen wir Sie um eine Mitteilung diesbezüglich. Falls Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt bzw Ihr Recht auf Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurde, können Sie bei der in Österreich dafür zuständigen Datenschutzbehörde www.dsb.gv.at Beschwerde einlegen. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine Speicherfrist aufgrund einer Rechtsgrundlage ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig rechtskonform gesperrt oder gelöscht. Bitte beachten Sie, dass eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht (zum Beispiel Steuervorschriften) einer Löschung oder einem Widerruf entgegenstehen kann.

Hausordnung

LIEGENSCHAFT WÄHRINGER STRASSE 73

Allgemein:
Sämtliche Dinge, die sich im Appartement befinden oder dazu gehören, dürfen und sollen von den Gästen genutzt werden. Die Mieter haften für Beschädigungen, soweit sie oder Ihre Mitreisenden diese verschuldet oder aus anderen Gründen zu vertreten haben. Dies gilt auch für Schäden und Beeinträchtigungen durch dritte Personen, die sich mit Zustimmung des Mieters in den Mieträumen aufhalten. Der Mieter und seine Mitreisenden verpflichten sich, die Mieträume und die zur Benutzung mitvermieteten Gegenstände und Einrichtungsgegenstände schonend und pfleglich zu behandeln. Sollte dennoch etwas am Mietgegenstand oder am Inventar beschädigt werden, teilen Sie uns bitte den Schaden umgehend mit. Möbel aus der Inneneinrichtung dürfen nicht auf den Balkon getragen werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Parkettböden und Teppiche nicht mit verdreckten Schuhen betreten. Der Mieter und seine Mitreisenden sind während der Aufenthaltsdauer selbst für die Reinigung verantwortlich. Mängel an der Mietsache und der mitvermieteten Gegenstände oder Gefahren, die deren Erhaltung drohen, hat der Mieter dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen. Wir bitten sie zu beachten, dass der Vermieter berechtig ist, bei Bedarf die vermietete Wohnung zu betreten. Achten Sie darauf, dass beim Verlassen der Wohnung alle Fenster und die Balkontüre verschlossen sind und die Wohnungseingangstüre versperrt ist.

Küche/Bad:
Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur in gewaschenem Zustand wieder in die Schränke eingeräumt wird, gleiches gilt für Besteck, Gläser, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben. Halten Sie auch den Kühlschrank, Gefrierfach, Mikrowelle, Backrohr und andere Geräte sauber. Bei Ihrer Abreise sollte nach Möglichkeit die Küche wieder so aussehen, wie Sie sie vorgefunden haben. Speisereste müssen wieder mitgenommen werden sodass der Kühlschrank leer und sauber ist, für diese Entsorgung ist der Vermieter nicht zuständig. In Spülbecken, Waschbecken, Badewanne und Toilette dürfen keine Abfälle, Essensreste, schädliche Flüssigkeiten oder Ähnliches geworfen bzw. geschüttet werden da es sonst zu unangenehmen Verstopfungen kommen kann.

  • Unterhaltungselektronik:
    Sat/TV und Stereoanlage: Bitte programmieren Sie die Geräte nicht nach Ihren Wünschen um. Sie können unseren Internetanschluss kostenfrei verwenden – das Passwort für das Wireless LAN erhalten Sie bei Ihrer Anreise. Der Internetanschluss darf nicht für illegale Zwecke verwendet und über ein normales Maß beansprucht werden, das betrifft vor allem illegale Webseiteninhalte und Filesharing.
  • Wäsche:
    Handtücher, Badetücher und Bettwäsche sind je nach Personenanzahl vorhanden. Bitte belassen sie Gebrauchsgegenstände wie Kleiderbügel, Seifenspender etc. im Appartement.
  • Reinigung:
    Wir gehen von einer Reinigungszeit von 5 Stunden für die Ferienwohnung aus. Sollte diese Stundenanzahl, wegen außerordentlichen Aufwands überschritten werden, müssen wir jede weitere Stunde für die Reinigung der Ferienwohnung (EUR 20,- pro h) gesondert in Rechnung stellen. Wir möchten Sie daher bitten, die Ferienwohnung in einem ordentlichen Zustand zu verlassen.
  • Personenanzahl:
    Die vereinbarte Anzahl an Personen, welche das Appartement während der vereinbarten Mietdauer benutzen, darf ohne Zustimmung des Vermieters nicht überschritten werden. Bei Zustimmung des Vermieters bleibt eine Erhöhung des Preises vorbehalten. Die auch nur vorübergehende Überlassung der Wohnung an Dritte ist untersagt. Bei Verletzung dieser Regelung ist der Vermieter berechtigt, die sofortige Übergabe des Apartments und für die Dauer der vertragswidrigen Nutzung einen Zuschlag für die Überbelegung zu verlangen. Nächtigungen nicht angemeldeter Personen sind nicht gestattet.
  • An die Raucher:
    Wir bitten Sie in der Wohnung und im Stiegenhaus nicht zu rauchen. Werfen Sie keinesfalls Zigarettenkippen und Asche ins Freie.
  • Ruhezeiten:
    Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, die Ruhezeiten zu beachten. Ab 22.00 Uhr gilt in Wien die Nachtruhe.
  • Anreise / Abreise:
    Vor Ihrer Abreise werden das Appartement, sowie das Inventar auf evtl. Schäden vom Vermieter kontrolliert. An- und Abreisezeitpunkt wird individuell vereinbart.
  • Schlüssel:
    Für die übernommenen Schlüssel ist der Mieter haftbar. Geht ein oder mehrere Schlüssel verloren, ist der Gast verpflichtet für die Kosten neuer Schlüssel, sowie für den Austausch des Schlosses aufzukommen.
  • Haustiere:
    Nach voriger Absprache dürfen Sie Ihren Liebling mitnehmen. Bitte nehmen Sie in diesem Fall ein eigenes Körbchen/Decke mit und achten Sie darauf, dass keine Verschmutzung durch Tierhaare oder Pfotenabdrücke an den Polstermöbeln entstehen.